Informationen der Evangelischen Kirchengemeinde Herrenberg

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, treten Sie einfach mit uns in  Kontakt.

Hier kommen Sie direkt zu Informationen rund um die  Stiftskirche.

Zufahrt zu Dekanat und Stiftskirche diese Woche gesperrt

Wegen einer Vollsperrung auf der Kirchgasse ab Einmündung Am Burgrain bis zum Dekanat kommt es in der Zeit vom 27.03. – 31.03.2017 zu Verkehrsbeschränkungen.

Da in der Kirchgasse die Wasserabläufe komplett erneuert und betoniert werden ist das Dekanat und die Stiftskirche in dieser Zeit nur zu Fuß erreichbar. Bitte parken Sie deshalb in dieser Zeit im Stadtgebiet.

Ca. 1500 - 2000 Menschen bei der Lichterkette in Herrenberg - ein starkes Zeichen ökumenischer Verbundenheit

Einen überwältigenden Zustrom von Teilnehmenden fand die Aktion "Lichterkette" als Auftakt zum Reformations-Jubiläumsjahr 2017 im Kirchenbezirk Herrenberg. Aus der übervollen Stiftskirche (ca. 1000 Besucher) und St. Josefskirche (ca. 400 Besucher) strömten die Menschen im Anschluss an die Gottesdienste aus den Kirchenportalen und machten sich auf, um die rund ein Kilometer lange Lichterkette zu bilden.
Bewegt haben in den Gottesdiensten viele Menschen die "5 Lichtblicke", die verlesen wurden.

Stellenweise bildeten sich mehrere Reihen und auch Menschentrauben. Pünktlich um 19 Uhr wurde der Reinhold-Schick-Platz für den Verkehr gesperrt und die Kette wurde unter Glockengeläut geschlossen.
Dann stimmten die Menschen den Liedkanon an: "Mache Dich auf und werde Licht ..." Und nach 10 Minuten wurde der Verkehr über den Reinhold-Schick-Platz wieder freigegeben. Viele Beteiligte nutzen die Gelegenheit der Begegnung und blieben weiterhin miteinander ins Gespräch.

Vergnüglicher Weinabend mit Martin Luther und seiner Frau

Einen vergnüglichen Weinabend mit Martin Luther und seiner Frau Käthe durften 120 Gäste im Evangelischen Gemeindehaus in Herrenberg am 11.3.2017 gemeinsam verbringen. Zusammen mit seiner Frau nahm Pfr. Rainer Köpf die Gäste mit auf eine Reise ins Leben von Martin Luther ... Bilder und weitere Infos hier

Mesnervertretung für Stiftskirche gesucht

Altar in der Stiftskirche

Als Urlaubs- und Krankheitsvertretung für den Mesnerdienst in unserer Stiftskirche suchen wir Personen, die sich vorstellen können von Zeit zu Zeit Vertretungsdienste übernehmen zu können. Nähere Informationen finden sie hier.

Der "Mömpelgarder Altar" ist wieder da

Nach einem "Ausflug" nach Berlin ist die Nachbildung des Mömpelgarder Altars jetzt wieder in die Stiftskirche nach Herrenberg zurückgekehrt und hier wieder bis Ende August 2017 zu besichtigen. Nähere Infos auch zum Erwerb des Bildbandes zum Mömpelgarder Altar hier.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Nicht sofort lospoltern

    Die Ungeduld gilt als ein Symbol der Moderne: Zeit ist kostbar, Zeit ist Geld. Mit der vorösterlichen Fastenaktion „Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort“ ruft die evangelische Kirche ab Aschermittwoch zur Entschleunigung auf und regt zum Nachdenken an. Dorothee Wolf, Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle der Evangelischen Kirche in Stuttgart rät: "Nicht sofort lospoltern."

    mehr

  • Die Kirche und die Rechten

    Ausgrenzung von Rechtspopulisten ist keine Lösung - da waren sich die meisten Redner bei einer Akademietagung zu Kirche und Rechtspopulismus am vergangenen Wochenende in Bad Boll einig. Gleichzeitig wollen Kirchenvertreter gegen menschenfeindliche Positionen verstärkt Kante zeigen.

    mehr

  • Prediger, Brückenbauer, Freund

    Als einen „Prediger, der aus der Fülle der biblischen Botschaft lebte und schöpfte“, würdigte der württembergische Landesbischof Frank Otfried July seinen verstorbenen Vorgänger Altlandesbischof Theo Sorg in seiner Predigt beim Trauergottesdienst am Freitag, 24. März, in der Stuttgarter Stiftskirche.

    mehr